Umhäkeltes Haargummi

Perfekt für jegliche Wollreste und Materialien!

Man nehme ein einfaches Haargummi und
häkelt feste Maschen drumrum.
Zwischendurch etwas zusammenschieben,
damit man den Gummi nicht mehr sehen kann.
Dann eine Runde feste Maschen darüber und
in der zweiten Runde ein Stäbchen in jede feste Masche.
Das war´s :-)



Kommentare

  1. Oh,das ist eine fantastische Idee,ich habe so viele Haargummis wo nicht mehr so ansehnlich sind,danke für diesen tollen Tipp!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. freu mich schon auf deinen post dazu :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Deine Zeilen und über Deinen Besuch auf meinem Blog :-)