Endspurt

So, das wäre geschafft!
Die Muschelborte ist fertig gehäkelt, 
jetzt muss ich nur noch das "Deckcken" auf 
den gekauften Kissenbezug aufnähen.
(Das mache ich heute Nachmittag mit der Nähmaschine.)
Natürlich habe ich keinen neuen Kissenbezug gekauft!
Es ist ein alter, den ich so "pimpe".


Ausserdem habe ich noch 
etwas an dieser Decke weitergehäkelt.
Je größer sie wird, desto länger dauert eine Reihe...
Durchhalten ist da die Parole! 
Man kann so eine Decke sehr schön aus Wolle häkeln, 
mit der man nicht so recht weiss, was anfangen, 
weil z.B. die Farbe oder das Material nicht gefällt.

Ich habe auch alte Häkelmützen und Schals wieder aufgeribbelt
(da ich sie mir nicht mehr gefallen). 
Die so neu gewonnene Wolle habe ich für die Decke benutzt.

Über die Beine kann ich sie mir schon legen, 
aber sie soll noch etwas größer werden!


Kommentare

  1. Liebe Pamy,
    wunderbar sieht dein "Häkelkissenaufnäher" schon jetzt aus. Ich finde deine Farbauswahl ganz toll. Viel Freude noch beim Aufnähen auf den Bezug.
    Und die Decke finde ich fantastisch, eine tolle Idee Wollreste zu verbrauchen.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Aufnähen auf den Bezug ist leider keine Freude gewesen & ich bin auch noch nicht fertig... Werde das Teil wohl erst mit Vliesofix fixieren, ansonsten verzieht sich das Gehäkelte ständig.
      LG und vielen Dank für die lieben Worte - sehr motivierend!!!

      Löschen
  2. Das Kissen und die Decke werden wunderschön!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Pamy,
    die schauen aber auch ganz bezaubernd aus deine Handarbeiten.
    Danke für deinen Besuch bei mir, ja die Dahlien-Grannies sind in einem Stück gehäkelt nicht aufgenäht.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön & herzlich Willkommen bei mir!
      Bis bald

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Deine Zeilen und über Deinen Besuch auf meinem Blog :-)