Nebel des Grauens...

Grau war es heute in der 
schönsten Stadt der Welt!
Die Touris fanden es nicht so schön, 
aber Herr Hase & ich schon!


Hat doch was, oder?!

Wer morgen noch nichts vor hat, 
kann zur Überseebrücke kommen & sich die französische
Fregatte "Primauget" anschauen.
Von Innen & Aussen. Allerdings schätze ich, dass "von Innen" mit 
zeitintensivem Anstehen verbunden ist...

So, nun aber wieder zurück zum eigentlichen Thema, 
meinem kuscheligen & warmen gehäkelten Loop-Schal.
Hier habe ich schon mal davon berichtet...
Aufgrund vieler anderer Projekte, 
was unter Umständen mit den vielen Handarbeitsbüchern zusammenhängt, die ich besitze, 
wurde er erst jetzt fertig.


Grundlage war eine Anleitung von "Hakenenmeer", 
deren Stola ich mir vorletztes Jahr gehäkelt habe.

Der Schal ist aufeinandergelegt ca. 90cm lang, 
so kann man ihn locker um den Hals schlagen.
Die beiden Enden habe ich mit Festen Maschen zusammengehäkelt.
Aussenrum eine Borte aus jeweils 7 Stäbchen.
Easy-peasy :-)


Bis bald & einen gemütlichen Abend Euch da draußen!

Kommentare

  1. Hallo Pami,
    der Schal ist toll geworden!! Ich liiiiieeeebe dieses Muster! Und vor allem die weiße Borte ist noch ein super Hingucker! Vielleicht häkele ich die noch an meinen Loop dran :)
    Hab noch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pami,
    bei uns war es heute auch sehr trüb. Aber da machen wir uns doch einfach sonnige Gedanken.
    Haaaaach und dein Loop steht dir ganz ausgezeichnet. Wunderschöne Farben und wunderschönes Muster.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Deine Zeilen und über Deinen Besuch auf meinem Blog :-)