Mini-Kissen für Nadeln

Heute habe ich ein paar Nadelkissen genäht.
Das hatte ich eigentlich so nicht geplant, 
aber meine Kreativität geriet ausser Kontrolle ;-)
Ihr kennt das ja... 
Mir gefällt das Ergebnis!


Ich habe das Mini-Kissen mit einem 
engen Zick-zack-Stich umrandet. 
Das gibt einen schönen Effekt, 
damit hatte ich gar nicht gerechnet!

Als Füllwatte verwende ich günstige IKEA-Kissen, 
die ich aufschneide. Ist viel billiger, als spezielle Füllwatte zu kaufen.


Hier das zweite Exemplar, diesmal mit einem 
Stück Tilda-Borte gepimpt.

Die Stoffe sind aus einem Stoffpaket von 
Die Stoffstücke sind 13,5 x 13,5 cm groß & 
perfekt für Kleinprojekte.
Außerdem sehen sie schön aus ;-)

Hier das dritte Exemplar, 
hier habe ich eines der Grannys aus Candygarn verarbeitet.
Dazu habe ich eine kleine Muschelborte drum herum gehäkelt &
das Square dann von Hand auf das Kissen genäht.

Vorderseite
Rückseite
So, das war´s erstmal von der Nadelkissenfront. 
Eines habe ich noch in Arbeit...

Bis bald, Eure Pami

Kommentare

  1. Liebe Pami,
    die Nadelkissen sehen einfach nur fantastisch aus.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und viel Spaß beim Weiternähen.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Claudi :-)
      Bis bald, Pami

      Löschen
  2. Schöne, nein wunderschöne Kissen!
    Ist eigentlich lustig! Da nähe ich, hab aber kein einziges Nadelkissen, nur eine alte Cremedose, wo ich die Nadeln aufbewahre!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, für die Blumen!!!
      Dein Nadelkissen ist nur eine Email entfernt :-)
      LG Pami

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Deine Zeilen und über Deinen Besuch auf meinem Blog :-)