Gehäkelter Bilderrahmen

Heute mal ein Mini-Projekt für zwischendurch!

Vor Wochen schon habe ich mir ein paar günstige metallene Armreifen gekauft, aus denen Rahmen für Stickbilder werden sollen.

Hier nun mein allererster Versuch :-)


So geht´s: 

Den Armreif frei Schnauze mit festen Maschen umhäkeln. 
Dabei immer wieder zusammenschieben, 
bis der Ring komplett & gleichmäßig ausgefüllt ist.
Gezählt habe ich sie nicht...
Ich habe Baumwollgarn der Stärke 3-4 & eine Nadel Nr. 3 verwendet.
Am Ende den Ring mit einer Kettmasche in die erste Fm vom Anfang beenden.

Nun die zweite Reihe:

In die erste Masche * 1 Fm, 1 Stb,1 Fm, eine Masche auslassen, 1 Fm in die nächste Masche, eine Masche auslassen *
Von * bis * immer wiederholen, am Ende wieder eine Km als Abschluss. 

Nun die Fäden noch vernähen & fertig :-)

Wer mag, kann auch in der ersten Reihe eine Lm-Kette als Haken 
anhäkeln. Ich fand´ es schöner ohne.


Viel Spaß beim Nachhäkeln!

*** Gut´s Nächtle ***

Kommentare

  1. Liebe Pami,
    ooooh, das sieht toll aus!!!!! ♥♥ Das muss ich auch mal probieren!!
    Hab einen schönen Abend!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir gut! Tolle Idee! Wäre auch was zum Muttertag.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja toll aus! Ich mag Dinge, die schnell gehen und super aussehen. Ich habe die Häkelrahmen mal auf meine Zu-Häkeln-Liste für den Herbst gesetzt..Mit Schwarz-Weiß-Fotos sehen die bestimmt umwerfend aus!

    Liebe Grüße und hab eine schöne Woche!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Pami. Ich hab deinen Blog über Instagram entdeckt und deine schönen Sachen - auch den Bilderrahmen - heute bei mir vorgestellt. Die Bilder linken alle zu deinen Posts. Hoffe das gefällt dir!
    Viele Grüße aus Berlin,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  5. http://schoenstricken.de/2013/08/mini-bilderrahmen-hakeln/
    Das ist der Link zum Artikel, ich glaub en hab ich vorhin vergessen :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Deine Zeilen und über Deinen Besuch auf meinem Blog :-)