Kleiderbügelverwandlung

Ihr kennt sie alle, diese hässlichen, störrischen 
Drahtkleiderbügel aus der Reinigung, oder?!

Ich habe mal einen "verwandelt", 
um meine paar wenigen Washi-Tapes & Borten zu organisieren.

Dazu habe ich den Bügel am unteren Rand mittig
mit einer Zange aufgeknipst & die Enden umgebogen, 
damit man sich nicht daran verletzt.
So kann man die beiden Enden gut in einander einhaken.

Oben am Haken des Bügels habe ich eine gehäkelte Rose 
aufgeklebt - das war´s schon.


Das ist wirklich einfach & praktisch!

Mein Loopschal macht Fortschritte, 
passt fast nicht mehr auf´s Bild.


Dann macht es euch mal gemütlich & bis zum nächsten Mal!

Kommentare