Keine Angst vorm "Socken stricken"

Vor zwei Jahren habe ich zum ersten Mal ein Paar Socken 
gestrickt, ein zweites folgte kurz darauf!

Es war gar nicht sooo schwer, wie ich dachte.
Die Ferse war halb so wild!


Leider konnte mir meine Oma das Sockenstricken nicht mehr
beibringen, denn als sie noch Socken strickte,
 interessierte ich mich nicht dafür.


Heute kann man sich fast jede erdenkliche Anleitung aus dem 
Internet ziehen & so habe ich bei Youtube 
"Socken stricken" eingegeben... 

Ich landete bei eliZZZa13 von nadelspiel.com.
In ihren Videos zeigt sie, wie es geht. 
Ausser Socken gibt es da noch viel mehr zu entdecken!
Durch ihre Videos habe ich viel gelernt!

Ich hatte durch das Stricken von Mützen schon 
etwas Erfahrungen gesammelt, 
auch was das Stricken mit einem Nadelspiel angeht.
Das kann nämlich ganz schön frustrierend sein, aber Durchhalten wird in jedem Fall belohnt!!!

Heute habe ich mal wieder ein neues Paar begonnen, 
bzw. mit der ersten von zwei Socken...


Ich stricke mit einem Nadelspiel von KnitPro
die Nadeln sind spitze!!!

Eine Sockentabelle findet ihr HIER
da könnt ihr die entsprechende Schuhgröße raussuchen. 

Ich stricke immer mit 64 Maschen, 
also 16 auf jeder Nadel, egal ob Größe 40 oder 46.
Der Fußteil wird bei großen Größen einfach länger gestrickt.

Für den Anfang schlage ich ein paar Baby-Schuhe vor, 
wie eliZZa13 das in ihrem Video vormacht.

Kommentare

  1. Hi Pami,
    wow, so schöne warme Socken, die kann man jetzt echt brauchen.
    Ich versuche morgen mal Bilder meines ZUschneidetisches an den Post dranzuhängen. Ich habe letzten Herbst zwei so höhere Ablagetische beim Schweden erstanden. Die habe ich einfach zusammengestellt. Aber schau morgen mal.
    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Deine Zeilen und über Deinen Besuch auf meinem Blog :-)