Inspiration ist alles!

Die gewöhnlichen Kalendereinlagen für Filofax oder
"baugleiche" Ringbücher sind irgendwie alle gleich & stinkelangweilig, wenn man´s bunt mag!

Auf Instagram wurde ich durch @rieekee_ inspiriert, 
denn sie macht aus einfachen Notizbüchern Kalender!
Seht selbst, das ist eine super Idee!

Nun habe ich mir überlegt, wie ich für mein Ringbuch solche
Kalendereinlagen selbst machen könnte & habe eine für mich perfekte Möglichkeit gefunden!


  Ich nehme DINA4 Blätter, die ich auf 17 x 27 cm zuschneide
& zwei mal Falte. 1x nach 10 cm und 2x nach jeweils 8,5 cm.
Die Ecken habe ich mit einem Eckenrunder von idee. bearbeitet.

.

Die erste Falte braucht etwas mehr Platz, da dort ja gelocht wird.

In welcher Reihenfolge man die Wochentage anbringt, ist völlig egal & deiner Kreativität überlassen!



Auf dem letzten Bild könnt ihr gut erkennen, dass ich das Datum 
auf das Papier gedruckt habe. Dazu erstellte ich eine Word-Vorlage, die mir aber noch nicht so gut gefällt. Das Datum von Hand einzufügen sieht momentan noch schöner aus, 
aber ich arbeite daran :-) 

Bei mir ist jeweils 1 Woche pro Seite von oben nach unten eingeteilt. Ich werde aber bei den weiteren Blättern mal versuchen, quer zu arbeiten.

Verziert habe ich mit Aufklebern, Washitape, Stempel & Papierschnipsel. Nicht zu vergessen meinen Dymo Junior
mit dem ich die Wochentage & das Datum erstellt habe.
Stickynotes eignen sich ebenfalls hervorragend dazu!

Gestern ist mein neuer Stampin´ up! Katalog gekommen, 
den ich über die Homepage von Janna Werner bestellt habe.
Unbedingt reinschauen: 
darin werde ich jetzt noch ein bischen stöbern 
& mich inspirieren lassen... 


Habt einen schönen Sonntag & bis bald!
Eure Pami


Kommentare

  1. Wunderbare Idee! Solch normale Kalender sind ja auch fad! Sie individuell zu gestalten peppen sie super auf!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Deine Zeilen und über Deinen Besuch auf meinem Blog :-)