DIY // Zitronen-Putzpaste aus dem Thermomix

Neben meiner eigenen Kosmetik teste ich auch immer wieder Putzmittelrezepte, die im Netz kursieren. 

Nach dem "Zauberspray", mit dem ich überaus zufrieden bin, 
das aber wirklich hartnäckigen Kalk nicht schafft, 
habe ich heute die "Zitronen-Putzpaste" gemixt & bin begeistert!
  
   
Zuerst habe ich die Paste in der Spüle getestet.
Da wir viel Tee trinken, wird diese ganz schnell bräunlich!
Die Paste mit der Spülbürste auftragen - mit dem Schwann oder Tuch geht es nicht so gut & es wird zuviel aufgesaugt!
Gut einwirken lassen - in der Zwischenzeit was anderes machen - dann mit der Bürste alles schön sauber reiben. Der "Dreck" löst sich wie von selbst!
     
  
Danach waren die Badamaturen dran!
Die hatten es dringend nötig, denn hier kämpfe ich immer extrem mit Kalkflecken! Kaum habe ich sauber gemacht
waren sofort wieder Flecken da!

Hier habe ich es genauso gemacht, 
wie mit der Spüle - schön auftragen, einreiben 
& einwirken lassen.  
   
     
Nach der Einwirkzeit alles mit Wasser gut abspülen & fertig!
Besonders bei der Amatur habe ich gestaunt, 
denn selbst die stärksten Flecken sindkomplett verschwunden
& das Wasser perlt herrlich ab!

Jetzt habe ich endlich wieder freie Sicht auf 
meinen geliebten Bodensee ♥

Ich habe mich hinsichtlich der Zutaten auf die Angaben im Video gehalten - nur auf das Pürieren zum Schluss habe ich verzichtet, 
denn ich hatte bereits ein Püree.
   
     
Viel Spaß beim Nachkochen!
Eure Pami

Kommentare