Reinigungsspray für Küche & Bad // Rohrreiniger

Wie versprochen zeige ich euch heute 
meine Lieblings-Haushaltshelfer: 

Ein Bad- und Küchenspray, einen Glasreiniger sowei einen Abflussreiniger aus nur wenigen Zutaten, 
ganz einfach herzustellen!

Bis auf den Rohrreiniger könnt ihr auch den Thermomix zum Abwiegen verwenden & dann in einem Schritt alles in die Flaschen gießen, es geht aber - das war mir wichtig - auch ohne!


Die Grundsubstanz für alle 3 Reiniger ist 
destillierter Essig (40%). Diesen mische ich mir immer auf Vorrat zusammen & kann dann jederzeit darauf zurückgreifen!

Rezept für 1 l destillierten Essig:
- 200 ml Essigessenz
- 800 ml Wasser 

Die Sprühflaschen gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt / Drogerie oder in diversen Online-Shops. 

Los geht´s mit dem 
Rezept für das fantastische Bad- und Küchenspray:

- 500 ml destillierter Essig
- 1 Teelöffel ätherisches Lavendelöl
- 1 Teelöffel ätherisches Zitronenöl
- 500 ml Wasser

Ich benutze es für alle Flächen in Bad & Küche - Waschbecken, Spülbecken, Arbeitsfläche, Fliessen, WC, Badewanne, Amaturen...

Ebenso easy-peasy das 
Rezept für den mega Glasreiniger (1 Liter):

- 500 ml destillierter Essig
- 500 ml warmes Wasser
- 1/2 Teelöffel Spüli
- 4 Tropfen ätherisches Zitronenöl (für den Duft)

Das Zitronenöl habe ich von DM aus der Kerzenabteilung. 
Für Kosmetik ist es nicht geeignet, aber für Reinger perfekt!

Vor dem Einsprühen kurz aufschütteln. 
Zum Abreiben der eingesprühten Scheiben oder Spiegel KEIN Microfasertuch verwenden, sondern ein einfaches Geschirrtuch.

Rezept für den durchgreifenden Abflussreinger:

- 60 g Natron
- 110 g Salz
- 125 ml destillierter Essig

Die Zutaten getrennt voneinander, nacheinander in den Abfluss geben: Zuerst das Natron, darauf das Salz & dann mit dem destillierten Essig übergiessen. Das Natron reagiert sofort in Berührung mit Flüssigkeit & fängt an zu schäumen. 
Die Mischung 15 min einwirken lassen!
Danach mit einer Füllung kochendem Wasser 
(Wasserkocher, ca. 1,5 l) durchspülen & fertig!
Diesen Rohrreiniger könnt ihr bei Bedarf verwenden, 
präventiv 1x die Woche.

video

Leider habe ich kein Video gemacht, wie der Wasserabfluss vor dem Einsatz des Rohrreinigers war, aber ich kann sagen, 
es war sehr, sehr langsam! 

Natron gibt es als das bekannte "Kaisernatron" bei den Backwaren oder auch in diversen Onlineshops, gerne kaufe ich bei Dragonspice - dort gibt es auch größere Mengen. 

Bitte immer Handschuhe tragen, das der Essig und das Natron die Haut angreifen & diese Austrocknen, 
sowie die Atemwege reizen können.
Für gute Belüftung sorgen hilft!

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Bin gespannt, wie eure Erfahrungen mit den Reinigern sind!

Eure Pami

Kommentare

  1. Hallo vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe mit dem Ablussreiniger die Rohrreinigung gespart. Da sieht man mal wieder, man kann sich auch mit einfachen Dinge helfen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Deine Zeilen und über Deinen Besuch auf meinem Blog :-)