September 2017 // Rückblick // Künstlerinnen des Monats // Produkt des Monats

Der Oktober ist schon längst da...
Der Herbststurm #xavier hat uns ordentlich
durchgeschüttelt & weichgespült,
also höchste Zeit für den September-Rückblick!


Neben einem bis jetzt erfolgreichen, kleinen Eingriff in meiner Nase (wer näheres zum Thema "Nasenmuschelverödung" wissen will schreibt mir gerne eine Nachricht),
hatte ich viel Zeit für Kreatives!

Ich war zum ersten Mal bei Action & bin begeistert von deren Papier & auch den Stempeln!
Die Schubladenbox & das Bild ganz oben rechts geben einen kleinen Einblick...
Leider hatten sie zu dem Zeitpunkt keine Stanzschablonen,
aber ich fahre sicher mal wieder hin!

Dann habe ich zum ersten Mal Papier mit Kaffee gefärbt, ich habe ganz normales dickes Druckerpapier genommen - in Kaffewasser eingetaucht, zerknüllt & zum Trocknen aufgehängt - that was easy!

Das Papier habe ich gleich in einem neuen Junkjournal verarbeitet,
ein Flip-Through-Video ist in Arbeit.

Meine Künstlerin des Monats ist diesen Monat "Craftipotential"
mit gleichnahmigem Youtube-Kanal.

Sie lädt fast jeden Tag ein neues Video hoch, was mich auch gleich zum
Produkt des Monats führt, mit dem sie viel arbeitet,
den Stanzschablonen von Spellbinders!

Die rote Aufstellerkarte unten rechts ist mit den ersten Schablonen (Label 8),
die ich via Amazon bestellt hatte gebastelt, zusätzlich habe ich noch mit der ScanNCut
ein paar Freebies von SVGCuts ausgeschnitten.
Schaut einfach mal vorbei, es lohnt sich!

Im Oktoberrückblick wird es sicher noch mehr schöne Projekte mit den Spellbinder-Dies von mir zu sehen geben, denn ich habe mir jetzt auch die Stanz- & Prägemaschine "Platinum" in  A5 in Sandras-Bastelladen (unschlagbarer Preis) bestellt!
Auf einem Bein kann man ja nicht stehen, oder!
Mit dieser Maschine kann man auch die BIGZ von Sizzix durchrödeln...
Aber auch dazu ganz sicher mehr, wenn ich sie in den Händen halte!

Alkoholinks habe ich auch im September als Hintergrund in meinem
Artjournal von Marabu verwendet & einige Collagen gemacht,
das ist so entspannend!

Dabei bin ich auch auf Facebook auf die Gruppe
"Vintage gluebooks and pages" von Margarete Miller gestoßen.
Wer gern Collagen macht, aus Zeitschriften & Postsendungen, alten Briefen, Marken,
Etiketten, Teebeutelverpackungen... der sollte unbedingt mal auf ihrem Youtube-Kanal stöbern, dort erklärt sie auch ganz genau was es mit "gluebooks" & collagen auf sich hat. Hier mein zweiter Versuch, die #vgbpage2.


Und jetzt hüpft mal rüber zu @erdbeerzeit & @erdbeerzeit_flohmarkt auf Instagram!
Claudi macht wunderschöne Taschen & ich habe mir eine von ihr gegönnt!
Sie ist wunderschön & super geräumig, ich trage sie JEDEN Tag ♥

Viel Spaß beim Stöbern & Entdecken,
bis bald, Eure Pami ♥

Kommentare